Richtig agieren und reagieren

Chemie und Technische Verbrauchsgüter

Chemie und Technische Verbrauchsgüter

Rohstoffpreise und technische Anforderungen ändern sich. Deshalb liefern wir substanziellen Input für Ihre Werkstoffstrategie.

Weltweit und über alle Industrien hinweg analysieren wir Märkte für unterschiedlichste Werkstoffe und Additive. Dabei identifizieren wir (potenzielle) Kunden und Wettbewerber sowie deren Positionierungsstrategien.

Ihr Ansprechpartner
Thorsten Leupold
Partner, Leitung Chemie und Technische Verbrauchsgüter
+49 6201 9915 16
Ihre Ansprechpartnerin
Dr. Annika Trümpler
Geschäftsführende Gesellschafterin
+49 6201 9915 74

Rohstoffe

  • Rohöl, Erdgas, CO2, Wasserstoff, Biomasse

Petrochemikalien

  • Ethylen, Propylen, Butadiene, Benzol

Intermediates

  • Anilin, Ethylenglycol, Ethylenoxid, Carbonsäuren, Di-Isocyanate, Polyole

Spezialchemiekalien

  • Kunststoffadditive, Batteriechemikalien, Tenside, Biozide

Polymere

  • Thermoplasten, Duroplasten, Elastomere

Anwendungen

  • Klebstoffe, Lacke, Schmierstoffe, Kunststoffbauteile

Value Chain

  • Rohstoffe
  • Petrochemikalien
  • Intermediates
  • Spezialchemiekalien
  • Polymere
  • Anwendungen

Value Chain

  • Rohstoffe
    • Rohöl, Erdgas, CO2, Wasserstoff, Biomasse
  • Petrochemikalien
    • Ethylen, Propylen, Butadiene, Benzol
  • Intermediates
    • Anilin, Ethylenglycol, Ethylenoxid, Carbonsäuren, Di-Isocyanate, Polyole
  • Spezialchemiekalien
    • Kunststoffadditive, Batteriechemikalien, Tenside, Biozide
  • Polymere
    • Thermoplasten, Duroplasten, Elastomere
  • Anwendungen
    • Klebstoffe, Lacke, Schmierstoffe, Kunststoffbauteile

Exemplarische Studienthemen

  • Analyse des globalen Marktes für Klebstoffe und Lacke in allen relevanten Märkten
  • Entwicklung einer Markteintrittsstrategie für Batteriechemikalien
  • Begleitung eines Markteintrittes mit einem neuartigen nachhaltigen Hochleistungskunststoff
  • Entwicklung eines Szenario-Tools für chemische Rohstoffe für verschiedene industrielle Anwendungen
  • Analyse der Auswirkung der Elektrifizierung des Automobilmarktes auf Schmierstoffe und Kühlflüssigkeiten